Kunsttherapie

Imaginationstherapie

Die Arbeit mit Bildern

 

 

In der Psychotherapie, wie auch  im Coaching, gibt es immer wieder Grenzen des Gespräches.

Unsere Psyche offenbart sich nicht eben einmal ganz einfach. Auch wenn dem Kopf alles logisch erscheint...,man eigentlich alles weiß, oder erkennt... und es doch nicht ändern kann...

Dann ist eine andere Möglichkeit, uns den verdeckten Seite unserer Innenwelt zu nähern:

Die Arbeit mit Bildern.

Wenn wir uns unserer rechten Gehirnhälfte nähern wollen...dort wo das Erfahrungegedächtnis liegt. Alle tief abgespeicherten Erlebnisse die wir irgendwann im Leben hatten, das sogenannte Unbewusste... Hier befinden wir uns jenseits der Wörter und Gedanken. Hier spielen Körpererfahrungen und Gerüche eine Rolle, Bilder, Gefühle, Verhaltensmuster, Intuitionen...

Manchmal hatten wir Erlebnisse die uns nicht gut taten. Diese Erfahrungen spielen für das Erfahrungsgedächtnis immer noch eine Rolle und lassen uns handeln, wie wir nicht handeln möchten. Hier ist es daher wesentlich neue Bilder zu entwickeln, die uns aus der alten Hilflosigkeit, der damaligen Erstarrung entweichen lassen. Wir brechen das Trauma, den Bann der Vergangenheit, können uns als aktiv und handlungsstark imaginieren und so auch für unser jetziges Leben neue Handlungskompetenzen entwickeln.

In der Immgainationstherapie  begeben wir uns in einen sehr entspannten, 100% erinnerbaren Zustand, der durch die inneren Bilder spricht und auf dieser Ebene Veränderungen bewirkt.

 

Claudia-Barbara Elsner, Heilpraktikerin für Psychotherapie, systemischer Coach, Expert-Level.